Tennis Wetten | Tipps für erfolgreiche Sportwetten auf Tennis

Spätestens seit dem steilen Aufstieg von Dominik Thiem ist Tennis in Österreich eine absolute Trendsportart. Auch Tennis-Wetten stehen seit Jahren hoch im Kurs. Dies bestätigt eine Entwicklung, die auch insgesamt in der Welt der Sportwetten zu beobachten.

Tennis Wetten in Österreich

Hinter dem mächtigen Fußball ist Tennis bei allen renommierten Buchmacher die zweitwichtigste Sportart. Aber wie platziert man erfolgreiche Tennis-Wetten? Was sind die wichtigsten Tipps und wo lauern eventuell Gefahren? Unsere Redaktion gibt die Antworten.

Zunächst mal gilt es, den besten Anbieter für Wetten auf Tennis zu finden. Denn was die Breite und Tiefe beim Wettangebot betrifft, gibt es durchaus gravierende Unterschiede. Unsere Redaktion hat alle seriösen Buchmacher speziell auf Tenniswetten getestet und dabei folgendes Ranking erstellt.


Die Top 10 Wettanbieter für Tennis-Wetten

Wertung
Highlights
 
Wilkommensbonus
250€
auf zwei Einzahlungen
Jetzt zu Betway
  • Herausragender 100 Prozent Bonus bis 250 Euro
  • Spektakuläres Sportwetten-Portfolio
  • Viele starke Wettquoten verfügbar
  • Support mit deutschem Live-Chat
93 Quotendurchschnitt
250€ auf zwei Einzahlungen
Jetzt zu Betway
  • Herausragender 100 Prozent Bonus bis 250 Euro
  • Spektakuläres Sportwetten-Portfolio
  • Viele starke Wettquoten verfügbar
  • Support mit deutschem Live-Chat
Betway Erfahrungen
100€
auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu 888sport
  • Überragend aufgestellt bei Fußballwetten
  • EU-Lizenz der Gibraltar Gambling Commission
  • PayPal für Ein- und Auszahlungen
  • Attraktives Quotenniveau mit vielen Highlights
93 Quotendurchschnitt
100€ auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu 888sport
  • Überragend aufgestellt bei Fußballwetten
  • EU-Lizenz der Gibraltar Gambling Commission
  • PayPal für Ein- und Auszahlungen
  • Attraktives Quotenniveau mit vielen Highlights
888sport Erfahrungen
150€
100% auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu Neo.bet
  • Exzellentes Fußballwetten-Portfolio
  • Erstklassiger Bonus in zwei attraktiven Ausgaben
  • Deutsche Sportwetten-Experten als Macher
  • Moderne Webseite mit innovativer Bedienung
93 Quotendurchschnitt
150€ 100% auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu Neo.bet
  • Exzellentes Fußballwetten-Portfolio
  • Erstklassiger Bonus in zwei attraktiven Ausgaben
  • Deutsche Sportwetten-Experten als Macher
  • Moderne Webseite mit innovativer Bedienung
Neo.bet Erfahrungen
100€
als Wett Credits
Jetzt zu Bet365 T&C Apply 18
  • Herausragendes Sportwetten-Portfolio
  • Gigantisches Livewetten-Angebot
  • Erstklassige Wettquoten für alle Sportarten
95 Quotendurchschnitt
100€ als Wett Credits
Jetzt zu Bet365 T&C Apply 18
  • Herausragendes Sportwetten-Portfolio
  • Gigantisches Livewetten-Angebot
  • Erstklassige Wettquoten für alle Sportarten
Bet365 Erfahrungen
T&C Apply 18: Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.
122€
auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu 22bet
  • Die mit Abstand größte Auswahl an Wettmärkten
  • Willkommensbonus und weitere Aktionen wie zum Beispiel der Geburtstagsbonus
  • Viele Live-Wetten
95 Quotendurchschnitt
122€ auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu 22bet
  • Die mit Abstand größte Auswahl an Wettmärkten
  • Willkommensbonus und weitere Aktionen wie zum Beispiel der Geburtstagsbonus
  • Viele Live-Wetten
22bet Erfahrungen
150€
auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu Bet3000
  • Umfangreiches Wettangebot mit bis zu 38 Sportarten
  • Viele Live-Wetten
  • Hohe Gewinnquoten
  • 20 Prozent Cashback-Aktion
95 Quotendurchschnitt
150€ auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu Bet3000
  • Umfangreiches Wettangebot mit bis zu 38 Sportarten
  • Viele Live-Wetten
  • Hohe Gewinnquoten
  • 20 Prozent Cashback-Aktion
Bet3000 Erfahrungen
100€
auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu Mr. Green
  • Hervorragende Wettauswahl
  • Innovatives Design
  • 24/7 Kundensupport (deutsch)
93 Quotendurchschnitt
100€ auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu Mr. Green
  • Hervorragende Wettauswahl
  • Innovatives Design
  • 24/7 Kundensupport (deutsch)
Mr. Green Erfahrungen
100€
auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu Tipster
  • Qualität steht vor Quantität
  • Attraktive Live wetten
  • Live-Chat Kundensupport
93,5 Quotendurchschnitt
100€ auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu Tipster
  • Qualität steht vor Quantität
  • Attraktive Live wetten
  • Live-Chat Kundensupport
Tipster Erfahrungen
200€
auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu Bet-at-Home
  • Über 75 Sportarten im Jahr zur Auswahl
  • Beim eSport auf Marktführer-Niveau
  • Sehr guter produktspezifischer Kundenservice
  • Riesiges Angebot für eSport Wetten
92.5 Quotendurchschnitt
200€ auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu Bet-at-Home
  • Über 75 Sportarten im Jahr zur Auswahl
  • Beim eSport auf Marktführer-Niveau
  • Sehr guter produktspezifischer Kundenservice
  • Riesiges Angebot für eSport Wetten
Bet-at-Home Erfahrungen
100€
auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu Betfair
  • Im Quotenvergleich immer im Spitzenfeld
  • Permanente Aktionen und Wetthilfen für Stammspieler
  • Sehr hohe Einsatz- und Gewinnlimits
  • Wettangebot mit täglich durchschnittlich 30 Disziplinen
96 Quotendurchschnitt
100€ auf die 1. Einzahlung
Jetzt zu Betfair
  • Im Quotenvergleich immer im Spitzenfeld
  • Permanente Aktionen und Wetthilfen für Stammspieler
  • Sehr hohe Einsatz- und Gewinnlimits
  • Wettangebot mit täglich durchschnittlich 30 Disziplinen
Betfair Erfahrungen

Tennis-Wetten: Fakten und Erklärung

Wie bei allen Sportwetten sind auch beim Wetten auf Tennis die richtige Strategie und die nötige Recherche zwei wichtige Faktoren. Tennis-Wetten sind auch deshalb so populär, weil man während eines einzigen Matches auf unzählige Märkte wetten kann. Der Spielstand verändert sich schnell und fortlaufend – und das gilt auch für die Quoten.

Im Vergleich zum Fußball sollten Sie sich beim Tenniswetten immer über eine Tatsache bewusst sein: Tennis ist eine Einzelsportart. Das bedeutet, dass die Tagesform des jeweiligen Spielers eine enorme Bedeutung. Wenn bei einem Teamsport wie Fußball oder Eishockey ein Spieler mal einen schlechten Tag hat, dann können die Mannschaftskollegen das kompensieren. Beim Tennis hingegen können individuelle Fehler nicht ausgebügelt werden. Das wiederum macht Tennis leider auch anfällig für Formen der Wettmanipulation.


Tennis-Wetten in Österreich

Während in Deutschland der große Tennis-Boom 1985 durch den Wimbledon-Sieg von Boris Becker ausgelöst wurde, gab es exakt zehn Jahre später ein ähnliches Erlebnis in Österreich. Thomas Muster aus der Steiermark gilt noch heute als einer der besten Sandplatzspieler aller Zeiten – und 1995 erlebte er mit dem Triumph bei den French Open den absoluten Höhepunkt seiner erfolgreichen Karriere. In dieser Phase stand Muster sogar einige Wochen auf Platz eins der Weltrangliste.

Spätestens seit dieser Zeit sind auch Tennis-Wetten in Österreich extrem populär. Und das hat sich zuletzt wieder massiv durch die Erfolge von Dominik Thiem verstärkt. Mehr als 25 Jahre nach Thomas Muster könnte ein Österreicher wieder der beste Tennisspieler der Welt werden – zumindest sehen viele Experten dazu beste Chancen. Thiem scheint momentan der stärkste und konstanteste Spieler der neuen Generation nach Federer, Nadal und Djokovic zu sein. Der erste Titel bei einem Grand-Slam-Turnier ist nur eine Frage der Zeit. Bei den French Open (2018 und 2019) sowie den Australian Open (2020) stand Thiem bereits im Finale.

us open quoten auf den Gesamtsieger betway
Langzeitwette bei Betway: Quoten auf den Gesamtsieger der US Open

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass das österreichische Tennis außer Thiem fast nichts zu bieten hat. Dennis Novak steht zwar noch in den Top-100, dahinter finden sich aber nur noch drittklassige Spieler wie Sebastian Ofner, Lucas Miedler, David Pichler oder Alexander Erler. Ähnlich ist das Bild bei den Damen, wo es schon seit Jahren keine echte Spitzenspielerin aus Österreich mehr gab. Aktuell ist keine einzige Österreicherin unter den besten 100 Profis. Barbara Haas, Julia Grabher oder Melanie Klaffner spielen bei den großen Turnieren keine Rolle. Es liegt also auf der Hand, dass Wetteinsätze auf Tennis in Österreich vor allem auf Dominik Thiem getätigt werden.


Tennis-Wetten: Welche Wettmärkte gibt es?

Beim Tennis kann man während eines Matches auf so gut wie jedes Detail im Spielverlauf setzen. Die klassischen Wettarten sind dabei die folgenden:

  • Welcher Spieler gewinnt das Match?
  • Wie viele Games werden im Match gespielt?
  • Welcher Spieler gewinnt den ersten Satz?
  • Endet ein Satz mit 6:0?
  • Wie viele Sätze gehen in den Tiebreak?
  • Wie viele Sätze werden insgesamt gespielt?
  • Anzahl der Games in einem Satz gerade oder ungerade?

Dazu kommen vor allem bei den Grand-Slam-Turnieren noch zahlreiche Spezialmärkte wie Wetten auf die Anzahl der Asse eines bestimmten Spielers oder auf die Anzahl der Breaks im gesamten Match.

Natürlich gibt es auch beim Tennis die sehr beliebten Langzeitwetten. Die meisten Buchmacher bieten hier das gesamte Jahr über vor allem Wetten auf die vier Top-Events an: Australian Open (Januar), French Open (Mai), Wimbledon (Juni/Juli) und US Open (August/September). Bei einigen Wettanbietern kann aber auf die Gewinner der wichtigsten Turniere auf der ATP-Tour gewettet werden. Bei den Herren sind das beispielsweise die Veranstaltungen in Indian Wells, Madrid, Miami, Rom oder Shanghai.

Extrem populär sind vor allem beim Tennis auch die verschiedenen Livewetten, die bei den Buchmachern für einen erheblichen Umsatz sorgen. Hier können Sie in Echtzeit auf fast alle denkbaren Märkte setzen: Wer gewinnt den nächsten Punkt? Wer gewinnt das nächste Game? Wie genau endet das aktuelle Game? Geht es über Einstand? Schlägt der Spieler gleich ein Ass? Ist der nächste Spielgewinn ein Break? Gewinnt der Aufschläger sein Servicegame zu Null?

neobet livewetten ansicht
Die Live Wetten Ansicht bei Neo.bet ist aufgeräumt und wichtige Wettmärkte sind bereits in der Übersicht

Wettquoten beim Tennis

Beim Tennis tun sich die Buchmacher oft schwer, wirklich realistische Quoten festzulegen. Das gilt speziell für kleinere Turnieren, wenn relativ unbekannte Spieler aufeinander treffen. Klar ist: Beim Tennis gibt es kein Unentschieden. Es gibt also keine 3-Wege-Wette. Setzen Sie nur auf den Gewinner einer Partie, liegen die Chancen zunächst mal bei 50:50.

Schätzt ein Wettanbieter beide Spieler exakt gleich stark ein, dann liegen die Quoten bei einer klassischen Siegwette (2-Wege) für beide Akteure in der Regel irgendwo zwischen 1,85 und 1,95. Das andere Extrem sind Paarungen mit haushohen Favoriten und krassen Außenseitern. Wenn Rafael Nadal in der ersten Runde von Roland Garros auf die Nummer 300 der Weltrangliste trifft, dann dürften Sie für eine Wette auf den Spanier maximal eine Quote von 1,01 abgreifen können. Möglich ist auch, dass dann nur eine Handicap-Wette auf Nadal angeboten wird.


Wetten auf Tennis: Wettstrategien

Wie bei jeder Wettstrategie kommt es auch beim Tennis darauf an, sich vor einem Einsatz genügend Zeit zu nehmen. Spontane oder willkürliche Wetten – vielleicht als Kurzschlussreaktion, weil man gerade eine andere Wette verloren hat – führen langfristig ganz sicher nicht in die Gewinnzone.

Beim Tennis ist es extrem wichtig, sich mit der aktuellen Form der Spieler zu beschäftigen. Wie weiter oben bereits erwähnt: Wir reden hier von einer Einzelsportart, bei der die Tagesform eine sehr große Rolle spielt. Hat ein Spieler zuletzt vielleicht mehrere Niederlagen in Folge kassiert? Oder kommt er gerade von einer längeren Verletzungspause zurück? Wie ist der Head-To-Head-Vergleich der beiden Spieler, gibt es hier vielleicht eine Art Angstgegner? All das sollte man berücksichtigen. Denn die Quoten können speziell beim Tennis irreführend sein. Der Spieler mit der höheren Quote kann durchaus mal der „wahre“ Favorit sein.

Eine spannende Strategie gibt es auch für Livewetten beim Tennis. Gerät ein Top-Spieler mal mit einem Break in Rückstand, steigt die Quote sofort an. Viele Favoriten können dies aber noch drehen und den Satz trotzdem gewinnen. Ähnlich ist die Lage, wenn der eigentlich klar bessere Spieler den ersten Satz verloren hat. Gerade bei Grand-Slam-Turnieren (dort wird bei den Herren über drei Gewinnsätze gespielt), kann dies problemlos noch aufgeholt werden. Hier gilt es den richtigen Zeitpunkt für eine Livewette zu erwischen.

Die wichtigsten Turniere beim Tennis

Es gibt vor allem vier große Turniere, die sich jeder Tennisfan im Kalender markiert. Das sind die sogenannten Grand-Slam-Turniere, bei denen es auch mit Abstand am meisten Preisgeld und die meisten Punkte für die Weltrangliste zu gewinnen gibt. Dabei handelt es sich um:

  • Australian Open in Melbourne
  • French Open in Paris
  • Wimbledon in London
  • US Open in New York

Die Australian Open und die US Open werden auf einem klassischen Hartplatz ausgetragen. Die French Open finden auf Sand statt und in Wimbledon ist der berühmte Rasen der traditionelle Untergrund.

Darüber hinaus gibt es die Masters-1000-Serie, dabei handelt es sich insgesamt um neun Turniere, die neben den Grand Slams den höchsten Stellenwert auf der Profitour haben. Aktuell sind das die Events in folgenden Städten:

  • Indian Wells
  • Monte Carlo
  • Miami
  • Madrid
  • Rom
  • Montreal
  • Cincinnati
  • Shanghai
  • Paris

Das Masters-Turnier in Montreal findet im jährlichen Wechsel mit Toronto statt. In Österreich oder Deutschland gibt es aktuell keine Veranstaltung, die zur 1000er-Serie der Masters gehört. Zuletzt war dies das Turnier am Rothenbaum in Hamburg, das diesen Status im Jahr 2008 allerdings verlor.


Die Superstars im Tennis | Die Sieger der letzten Jahre

Das Herrentennis wurde in den letzten 15 Jahren vor allem von drei Spielern geprägt: Roger Federer (Schweiz), Rafael Nadal (Spanien) und Novak Djokovic (Serbien). Für eine Weile musste man auch Andy Murray in dieser Reihe nennen, aber der Brite hat nach einigen schweren Verletzungen den Anschluss verloren.

Der „King“ Roger Federer gilt als der beste Rasenspieler aller Zeiten, während Nadal bis heute als nahezu unschlagbar auf Sand gilt. Und Djokovic ist definitiv der beste Allround-Spieler dieses Trios, der Serbe hat in den letzten Jahren auch mit Abstand die meisten Grand Slams gewonnen.

Ganz anders sieht es bei den Damen aus, wo das Feld unter den Top-Spielerinnen extrem ausgeglichen ist. Das macht die großen Turniere aus Sportwetten-Sicht äußerst interessant, denn Prognosen für den Gewinner sind schwer. Mit Sofia Kenin (USA), Bianca Andreescu (Kanada), Simona Halep (Rumänien), Ashleigh Barty (Australien) und Naomi Osaka (Japan) gab es zuletzt fünf verschiedene Grand-Slam-Champions in Folge. Die Amerikanerin Serena Williams – die das Damentennis über viele Jahre dominierte – spielt sportlich keine Rolle mehr.

roger federer
Roger Federer (Neale Cousland / Shutterstock.com)


5 Tipps für Wetten auf Tennis

  1. Pokern Sie nie zu hoch bei Kombiwetten, denn Außenseiter-Siege sind im Tennis keine Seltenheit
  2. Achten Sie stets auf den Bodenbelag bei einem Match und welcher Spieler auf welchem Untergrund besondere Stärken und Schwächen hat
  3. Im Damentennis gibt es mehr als doppelt so viele Breaks wie im Herrentennis – das ist speziell beim Livewetten eine wichtige Info
  4. Finger weg von dubiosen Tennisturnieren in Asien oder Osteuropa, hier kann man Manipulationen nie hundertprozentig ausschließen
  5. Falls möglich, verfolgen Sie die Matches live am TV oder im Stream – das gibt Ihnen beim Livewetten ein besseres Gefühl für das Spielgeschehen

Tennis-Wetten: FAQ

Was ist der größte Unterschied zwischen Herren- und Damentennis?

Die Leistungsdichte bei den Damen ist deutlich höher. Das heißt es im Klartext: Es kommt wesentlich häufiger zu Überraschungen und Siegen von vermeintlichen Underdogs. Auch der Aufschlag ist im Damentennis nicht immer ein Vorteil. Es gibt gar Damen-Matches, in denen mehr Breaks als gewonnene Aufschlagspiele vorkommen.

Kann Roger Federer noch einmal Wimbledon gewinnen?

Im Jahr 2020 ist Wimbledon wegen der Coronakrise ausgefallen, also wird Federer – für viele der beste Spieler aller Zeiten – in der folgenden Saison 2021 wohl seinen letzten Anlauf nehmen. Allerdings wird der Schweizer dann fast 40 Jahre alt sein. So sehr wir es ihm gönnen würden, der Zug ist leider abgefahren.

Wann gewinnt Dominik Thiem endlich ein Grand-Slam-Turnier?

Drei Mal war der Wiener ja schon ganz nah dran, der große Triumph ist nicht mehr weit. Wir legen uns fest: 2021 wird Thiem mindestens ein Major gewinnen. Entweder in Melbourne oder in Paris.

Lohnen sich Wetten auf einen Tiebreak?

Ja, bei bestimmten Paarungen können Sie am besten schon vor dem Beginn eines Satzes auf einen Tiebreak setzen. Wenn beispielsweise zwei „Aufschlagriesen“ wie der Kanadier Milos Raonic und der US-Amerikaner John Isner aufeinander treffen, dann ist ein Break äußerst unwahrscheinlich. Das gilt speziell für den ersten Satz, wenn die Kräfte noch voll da sind. Aber aufgepasst: Beim Damentennis würden wir von Wetten auf Tiebreaks unbedingt die Finger lassen.

Wie wichtig ist der Head-To-Head-Vergleich (H2H) beim Tennis?

Der direkte Vergleich zweier Spieler sollte nicht unterschätzt werden. Hier kommt eine psychologische Komponente zum Tragen. Viele Profis haben den ein oder anderen Angstgegner auf der Tour. Dann spielt das eigentliche Kräfteverhältnis oder die Ranglistenposition plötzlich kaum noch eine Rolle. Manche Spieler „liegen“ dem Gegenüber einfach nicht – auch wenn er auf dem Papier der bessere Tennisspieler ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Flag Flag Flag Flag